ZÜRI WEST
(1984 - 1985)

ZAFF IN DER PROVINZ

Bewegungs-Zeitung vom Juni 1984, mit einer kurzen Geschichte der Besetzung des ZAFF und einer Erwähnung des ersten Züri-West-Gigs am 26. Mai 1984.

A Bernese Underground paper from June 1984, mentioning the first ever Züri West gig on May, 26, 1984.

ZAFF IN DER PROVINZ

TODESANZEIGE

Ein gutes Jahr nach der Besetzung fällt das ZAFF im Juli 1985 der Abbruchbirne zum Opfer. Kuno Lauener schreibt noch am selben Tag den Songtext «Flachgleit», die Musik leihen sich Züri West bei Bruce Springsteens «Point Blank».

A good year after the occupation, ZAFF fell victim to the wrecking ball in July 1985. Kuno Lauener wrote the lyrics to the song "Flachgleit" on that same day, and Züri West borrowed the music from Bruce Springsteen's "Point Blank".

ERSTE GIGS

Auf den frühen, von Kuno Lauener gestalteten Flyers verwenden Züri West ein Foto des Fotografen Anders Peters aus seinem Buch «Café Lehmitz». Ein Jahr später landet das gleiche Foto auf dem Cover des Tom Waits Albums «Rain Dogs»! Weitere Peters-Fotos sind auf dem Cover der ZW-Maxi «Kirchberg» zu sehen.

For their early flyers designed by Kuno Lauener, Züri West used a photo by Swedish photographer Anders Peters. One year later the same photo was featured on the cover of the Tom Waits album "Rain Dogs". What a coincidence! More Peters photos appeared later on the cover of Züri West’s “Kirchberg” EP (1986).

ISC ROCKFESCHT

Poster eines Berner Festivals, das quasi eine Protestveranstaltung von jungen Bands war, die nicht am "offiziellen" Berner Jugendfest auftreten durften. Das Poster wurde von Dänu "Sleepy Dan" Bömle gestaltet, der damals Sänger der Stones Coverband Villa Mad war. Mit dem Namen hatte er noch etwas Mühe, so dass sich die Band später als Insider-Joke immer wieder mal als Züpi West ankündigte.

Early festival poster with misspelled band name!

LET IT BLEED

Bei einem der ersten Züris-Gigs ausserhalb der Region Bern gibt Kuno Lauener alles. Die von Kuno gestaltete und mit seinem Blut besudelte Setlist von diesem Gig in Schaffhausen hat erstaunlicherweise überlebt.

At one of the first Züris gigs outside of Bern, Kuno Lauener gave it all he got. The gig had to be interrupted as Kuno had hurt himself during the show while jumping around. He went to the local hospital to have his wound stitched and then headed back to finish the concert. Only around a dozen local concert goers were present! The Bernese press spread the astonishing news. A new local hero was born. Amazingly, the setlist for this particular gig in Schaffhausen, designed by Kuno and stained with his own blood, has survived!

SET LIST 1985

Noch eine Setlist aus der Hand von Kuno Lauener.

Another Setlist from the hand of Kuno Lauener.

NEUE BAND IN HÖRWEITE

Der Journalist Higi Heilinger porträtiert die Band am 27. Oktober 1984 als erster in der Berner Zeitung – und wird bald zu ihrem Förderer und Labelchef.

The first newspaper story about Züri West.

NEUES POSTER

Schon bevor ihnen Tom Waits ihr erstes Foto «klaut», gestaltet Kuno ein typähnliches Sujet, dessen Druckvorlage überlebt hat.

Even before Tom Waits "stole" their first photo, Kuno Lauener designed a type-similar poster.

X-MAS @ ZAFF

Courtesy Michaela vom Siebenthal

Plakat von einem Züri West Gig im ZAFF, 25. Dezember 1984.

Poster for a Christmas Show at ZAFF, 1984.

TELL FORST

Im legendären, von Roberto Balmer geführten Tell Forst (bei Thun) spielen Züri West am Silverster 1984 mit dem nicht minder legendären früheren Krokus-Gitarristen Thomy Kiefer, der der Band auch bei der Fertigstellung ihres ersten Demos geholfen hat.

Flyer for a New Ears Eve gig at Tell Forst, near Thun in the Bernese Oberland. Züri West supported former Krokus guitarist Thomy Kiefer, who had also helped the band to complete their first demo.

RÖSSLI MOGELSBERG

Im Sommer 1985 bringen Züri West ihren hyperaktiven Berner Rock erstmals in die Ostschweiz, in die Genossenschaftsbeiz Rössli Mogelsberg. Als Gastsängerin ist Sandra Goldner dabei.

A flyer for Züri West’s first gig in the Eastern part of Switzerland.

CH ROCK FESCHT

Ein Auftritt am CH Rock Fescht im Berner Kursaal bringt der Band im April 1985 erstmals nationale Beachtung. DRS 3 überträgt das vom Migros Genossenschaftsbund organisierte Konzert. Mit Bands wie Der Böse Bub Eugen oder The Vyllies befindet man sich in guter Gesellschaft.

A performance at the CH Rock Party in the Kursaal Bern brought the band to nationwide attention for the first time. Swiss radio station DRS 3 broadcasted the concert live.

MIGROS TOUR

Der Auftritt am CH Rock Fescht hat die beim Migros-Genossenschaftsbund für die Rockförderung zuständige Therese van Laere offenbar überzeugt. Zusammen mit der Genfer Indie Rock Band Smirnov schickt sie Züri West auf eine «Migros Tour». Vom 10. August bis zum 26. Oktober 1984 finden insgesamt 23 Gigs statt. Die Band profitiert von der professionellen Organisation und der Medienaufmerksamkeit. Aber es gibt auch Stimmen, die ihr «kommerziellen Ausverkauf» vorwerfen.

Züri West’s performance at the CH Rock Party apparently convinced Therese van Laere, who was responsible for rock promotion at the MigrosCooperative Association. Together with the Geneva indie rock band Smirnov, she was sending Züri West on a nationwide "Migros Tour". From August 10 to October 26. 1984 the band performed a total of 23 gigs. The band benefited from the professional organization and the media attention. But there were also voices that accused them of "commercial sell-out".

STICKER

Courtesy Michaela vom Siebenthal

Sticker von 1985, anlässlich der Migros Tour unter die Leute gebracht.

Band Sticker from 1985.

SPLENDID POSTER

Die an einem der letzten «Migros Tour»-Konzerte entstandene Live-Maxi «Splendid» erzielt heute stattliche Sammlerpreise. Hier das Originalplakat zum Festival vom 17./18. Oktober 1985. Da der Anlass von der Berner Zeitung lanciert wird, kommt das Poster im Weltformat und hängt an den offiziellen Plakat-Aushangwänden. Am gleichen Abend wie Züri West und Smirnov spielt eine Allstar-Band namens The Oldies, mit Musikern aus der Berner Beat-Szene der Sixties. Sams Sixties-Herz schlägt höher.

The live EP "Splendid", which was recorded at one of the last "Migros Tour" concerts, now fetches handsome collectors prices in Switzerland. Here is the original poster for the festival on 17th and 18th October 1985. As the event was launched by a local newspaper, the poster came in a huge format and was featured on the official billboards. On the same evening as Züri West and Smirnov, an all-star band called The Oldies was playing, starring musicians from the Bernese beat scene of the Sixties. Sam was on excited!

«PROVOZIERT VON ELVIS COSTELLO»

Im Dezember 1985 erscheint die Live-Maxi «Splendid». Kuno Lauener gestaltet auch den Werbeflyer.

In December 1985 the live-maxi "Splendid" was released. Kuno Lauener also designed the advertising flyer. It said, that the record had been «provoked by Elvis Costello”.

ZÜRI-TIP, 10. JANUAR 1986

Jean-Martin Büttner bespricht «Splendid» im Züri-Tip des Tages-Anzeiger.

Newspaper review for the “Splendid” EP.